Zum Inhalt springen

Mit ‘Sprache’ getaggte Beiträge

24
Jan

FrauenAkademie 2022

Lehrgang „Emanzipatorische Bildungsarbeit und Gendergerechtigkeit“

Die Zukunft ist weiblich.
Die Gestaltungsmacht auch.
Der Lehrgang, der von März bis Oktober 2022 im Umfang von fünf Modulen im Auftrag des Forums Kath. ErwachsenenBildung durchgeführt wird, richtet sich an Frauen in der Erwachsenenbildung, die

  • Angebote für Frauen entwickeln möchten
  • Bildung für Frauen anbieten, leiten und begleiten
  • ihr feministisches Wissen zu Gendersensibilität und Gendergerechtigkeit erweitern wollen
  • Interesse am Thema Frauenförderung haben
  • sich mit Gleichgesinnten vernetzen wollen

Die Module bieten einen interessanten Mix verschiedener Themenbereiche und finden teils online und teils in Präsenz an verschiedenen Orten in Österreich statt. 

weitere Infos und Anmeldung bis 19. Februar 2022

Weiterlesen »
24
Jul

Achtung.Sprache.wirkt

Herzliche Einladung über die folgende Anfrage einer Leserin nachzudenken und evtl. den Apppell zu beherzigen und umzusetzen!!!

„Liebe Damen und Herren,
Warum wird, DAS (unergründlich, allumfassende) Göttliche heute noch ausschließlich als ‚Herr‘ angebetet? Steckt da eine tiefenpsychologische Absicht dahinter? Dass wir nur vor dem ‚Herrn‘ (dem männlichen Aspekten Gottes) aber nicht vor der ‚Herrin'(den weiblichen Aspekten Gottes) das Knie beugen sollen?
Vor allem in der Grundschule im Religionsunterricht wäre dieser Fehler dringend zu bereinigen. Das ist nämlich eine Frage der Psychologie und unsere Verantwortung den Kindern gegenüber! Höchste Zeit!
Mit freundlichem Gruß
Leserin U.“

„Liebe Leserin U.,
sehr herzlichen Dank für Ihre klaren Worte, die ich gerne an alle weitergeben möchte! Genau mit diesen Fragen beschäftigen sich viele unserer Mitfrauen. Jede einzelne von uns bemüht sich, einem Teil vom allumfassenden, unergründlichen,… Göttlichen zu begegnen und auch immer wieder Worte dafür zu finden. (Jedes „Herr“ kann auch Wunden zufügen bzw. alte Wunden wieder aufreissen.) Umso wichtiger sind weite, inspirierende, mütterliche, weibliche, offene, tröstende, heilsame, herausfordernde, ermutigende, … Anredeformen“
achtung.sprache.wirkt

%d Bloggern gefällt das: