Zum Inhalt springen

Mit ‘Frauen’ getaggte Beiträge

28
Apr

Frauen gehen weit – Frauen gehen weiter

Frauen gehen weiter
– angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen, Stillstände, Veränderungswünsche und des dringenden Handlungsbedarfes
Frauen gehen weiter
– lassen sich nicht entmutigen
– zeigen sich, zeigen ihre Frauenkraft
– gehen gemeinsam

Weiterlesen »
26
Apr

Einladung: KATHARINAfeier | Salzburg 28.5.2019: „Frauen als Täterinnen sexueller Gewalt – auch in Einrichtungen der katholischen Kirche

Anlässlich der Veröffentlichung der MHG-Studie über sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche innerhalb der katholischen Kirche Deutschlands und angesichts des immer lauter werdenden Rufs nach einer grundlegenden Reform katholischer Sexualmoral und Geschlechterordnung lädt die diesjährige KATHARINAfeier für die Vorlesung am 28. Mai (19 Uhr, Bibliotheksaula) die renommierte Soziologin Barbara Kavemann ein.

Weiterlesen »
19
Apr
Foto: © ÖFFTh/Gabriele Hohensinn

Einladung: „FrauenNatur. WanderFreude“ – Eine Wanderung durch die wundervolle wilde Berglandschaft im Salzkammergut

Du übernachtest im Freien, die Erde ist dein Bett, der schwarze sternenglitzernde Himmel wölbt sich über dir.

Wann? – Fr, 16. August, 10 Uhr – So, 18. August 2019, 14 Uhr
Wo? – Salzkammergut/Oberösterreich
Leitung:
Gabriele Hohensinn | Seelsorgerin, Lebens- u. Ritualbegleiterin
Gabriele Wieder | Visionssucheleiterin, Erlebnispädagogin, Kindergartenleiterin

Weiterlesen »
12
Apr
Foto: © ÖFFTh/Gabriele Hohensinn

Einladung: „FrauenNatur. SommerSonnwende“ – Ein Wochenende im Frauenkreis draußen

Zur Sommersonnwende befinden wir uns in einer von Düften und Farben, Blüten und Früchten erfülltne Zeit.

Wir verbringen die FrauenNatur-Zeit draußen.
Wir schlafen auf der Erde und kochen gemeinsam am offenen Feuer
Wann? – Fr. 21. Juni – So. 23. Juni 2019
Wo? – Waldgebiet bei Melk
Leitung:
Gabriele Hohensinn | Seelsorgerin, Lebens- u. Ritualbegleiterin
Gabriele Wieder | Visionssucheleiterin, Erlebnispädagogin, Kindergartenleiterin

Weiterlesen »
16
Mrz
Maria Prieler-Woldan "Das Selbstverständliche tun"

Buch von Maria Prieler-Woldan „Das Selbstverständliche tun. Die Salzburger Bäuerin Maria Etzer und ihr verbotener Einsatz für Fremde im Nationalsozialismus“

Das Buch „Das Selbstverständliche tun“ handelt von der Salzburger Bergbäuerin Maria Etzer (1890-1960), die im Nationalsozialismus wegen „verbotenen Umgangs“ mit kriegsgefangenen Franzosen denunziert wurde, ins Zuchthaus kam und nach Kriegsende nicht in ihren Heimatort zurückkehren konnte.

Weiterlesen »
8
Mrz

Buch von Ida Raming, „55 Jahre Kampf für Frauenordination in der katholischen Kirche“

Eine Pionierin hält Rückschau: Personen – Dokumente – Ereignisse – Bewegungen

Weiterlesen »
%d Bloggern gefällt das: