Zum Inhalt springen

Mit ‘Care’ getaggte Beiträge

11
Jan

… gutes Leben in Zeiten des Wandels

6. Herlinde-Pissarek-Hudelist-Vorlesung

mit Dr.in Michaela Moser
Titel:          „Da! Neu mache ich alles“ (Offb 21,5) – Feministisch-ethische Perspektiven als Wegweiser für ein gutes Leben in Zeiten des Wandels
Zeit:           Donnerstag, 13. Jänner 2022, 18:00 Uhr
Ort:            online: link und nähere Informationen: Uni Innsbruck

Michaela Moser lehrt und forscht am Department Soziales und dem Ilse Arlt Institut für
Soziale Inklusionsforschung der Fachhochschule St. Pölten mit dem Schwerpunkt:
Partizipation, Diversität und Demokratieentwicklung.

Neue Normalität“ in Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur? Feministische Theorie und Praxis stellt das Streben nach radikalem Wandel und die damit einhergehende scharfe Kritik an herrschenden Verhältnissen ins Zentrum und ist so prädestiniert, in Umbruchszeiten aufzuzeigen, wo und wie mögliche Wege zum guten Leben für alle führen.
Der Vortrag erkundet das Potential Feministischer Ethik für aktuelle Herausforderungen. Von Denker:innen und Aktivist:innen der 1970er und 80er Jahre wie Mary Daly, Audre Lorde und nicht zuletzt Herlinde Pissarek-Hudelist bis hin zu Zeitgenoss:innen u. a. Chimamanda Ngozi Adichie, Roxane Gay, Donna Haraway, Caroline Criado-Perez, Antje Schrupp, Ina Praetorius, Gabriele Winkler und Protagonist:innen der Care-Revolution.

Quelle: Einladung
10
Nov

„MEHR FÜR CARE“ EINLADUNG zur „Rollenden Demo“ am Donnerstag, 2. Dezember 2021 um 18 Uhr in Linz

BRINGEN WIR NOT-WENDIGES INS ROLLEN! Zur „Rollenden DEMO“ nimm bitte (wenn vorhanden) Kinderwagen, Rollstuhl, Rollator, Infusionsständer, Pflegebett … mit!

Veranstalterin Bündnis 8. März und die darin zusammengeschlossenen Frauenorganisationen, näheres siehe Bündnis 8. Maerz

Donnerstag, 2. Dezember 2021 um 18 Uhr  ab Schillerpark – Promenade/Landhaus

Von unserer Geburt an bis zu unserem Lebensende benötigen wir immer wieder Personen, die für uns sorgen, uns betreuen und wir sind auch die, die sich um Lebewesen sorgen und sie versorgen. Wir benötigen dazu oft Menschen in den verschiedensten Einrichtungen, die uns dabei unterstützen.

Vom 14. – 16. 12.2021 sind die Budgetverhandlungen im OÖ Landtag. Die drastische Situation in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, Bildungseinrichtungen für (Klein)Kinder und in der psychosozialen Versorgung sowie der mangelnde Schutz vor Armut in Oberösterreich sind unsere Motivation für diese Demonstration.

Wir fordern ein Landesbudget, das die Arbeit mit und für Menschen – in Pflege, Betreuung, Versorgung, Bildung, Gesundheit – endlich wieder MENSCHEN-WÜRDIG möglich macht!

Es braucht dringend zusätzliche Finanzierung für
+ Pflege und Betreuung mehr Personal, beste Rahmenbedingungen & faire Entlohnung, Entlastung pflegender Angehöriger
+ Zukunft und Bildung beste Arbeitsbedingungen in der Elementarpädagogik, Ausbau ganztägiger & kostenloser Kinderbetreuungsplätze
+ Solidarität und Lebensrettung Ausbau von Gewaltschutzeinrichtungen, psychosoziale Begleitung, Kassenärzt*innenstellen & Notlage-Absicherungen für alle, die in OÖ leben, damit eine nachhaltige Aufwertung der Berufe und der Qualität dieser lebensnotwendigen Leistungen allen Menschen zugutekommt!

%d Bloggern gefällt das: